Kescher und Kescherhalter

Watkescher sind beim Fliegenfischen vielfach eine absolute Notwendigkeit. Ob an der Küste auf Meerforelle oder am kristallklaren Gebirgsbach: Um Fische schonend zu landen und vom Haken zu befreien, sind diese nützlichen Netze unverzichtbar. Insbesondere gummierte Watkescher werden immer beliebter: überaus schonend für die Fische und kaum geruchsanfällig nach dem Fischen.

Artikel 1 bis 16 von insgesamt 23

  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 16 von insgesamt 23

  1. 1
  2. 2

Watkescher zum Fliegenfischen – für ein sicheres Landen Ihres Fangs

Kescher sind seit jeher die einfachste und schonendste Möglichkeit, den Fisch beim Fliegenfischen zu landen. Mit unserem Angebot an Keschern und Kescherhaltern möchten wir Ihre Beeinträchtigung beim Werfen und Fischen minimieren und die Landung des Fisches möglichst einfach und schonend gestalten.

Kescher-Varianten: faltbar, edel aus Holz oder mit integrierter Waage

Auch für ein so simpel erscheinendes Utensil wie einen Watkescher gibt es heutzutage Varianten für jeden Geschmack oder Einsatzbereich: Sehr beliebt sind aufgrund ihrer edlen Optik bei Fliegenfischern seit je her Watkescher aus Holz. Wer es etwas technischer liebt, sollte sich Kescher mit integrierter Waage einmal näher anschauen. Auch eine tolle Idee: faltbare Kescher, die wenig Platz wegnehmen und beim Fischen nicht störend wirken, aber in Windeseile einsatzbereit sind.

Kescher für mehr Umweltschutz!

Noch ein Denkanstoß für alle Watangler, die mit Kescher unterwegs sind: Auf dem Rückweg den Strand, das Fluss- oder Seeufer entlang eignet sich ein Kescher ebenfalls prima, um in ihm gefundenen Müll zu sammeln und diesen im Abfalleimer am Parkplatz oder zu Hause zu entsorgen. So erhält ein voller Kescher auch falls mal nichts beißt eine mehr als sinnvolle Bedeutung!