6 Artikel

6 Artikel

Bauer Fliegenrollen - Star ohne Allüren

BAUER Fliegenrollen gibt es seit 1995. Damals revolutionierte Jon Bauer den Rollenmarkt mit seinem neuen Large-Arbor Design, dessen Vorteile bis heute Bestand haben. Die Spulendimensionen (Außendurchmesser, Kerndurchmesser und Spulenbreite) sind bei jeder Rollengröße so aufeinander abgestimmt, dass die Vorteile von Großkernrollen gegenüber normalen Spulen optimal ausgenutzt werden: Weniger Kringeln der Flugschnur, schnelleres Aufkurbeln von Schnur und Backing, gleichmäßige Entfaltung des Bremswiderstandes und einfache Schnurverlegung - und das alles bei äußerst niedrigem Rollengewicht und optimaler Schnurfassung für Backing und Flugschnur. Anders gesagt: BAUER Großkernrollen sind als Large-Arbor Rollen mit Bedacht und Finesse konstruiert während viele andere Rollenhersteller einfach ihren normalen Fliegenrollen einen großen Kerndurchmesser gaben und als Konsequenz oft zu schwere, zu schmale, zu breite Großkernrollen mit zu wenig Schnurkapazität haben.

BAUER Rollen werden in Ashland, Oregon auf modernsten CNC-Maschinen aus hochwertigster Aluminium-Legierung (wie sie im Flugzeugbau verwendet wird) und rostfreiem Edelstahl gedreht und gefräst. Alle Aluminiumteile sind korrosionsfest eloxiert. Alle Lager bestehen aus rostfreiem Edelstahl und sind gegen Wasser abgedichtet. BAUER verwendet in seinen Rollen keinerlei Plastikteile, wie man sie oft in Konkurrenzprodukten - beispielsweise als Laufbuchse oder Lagerkäfig findet. Das patentierte Bremssystem ist berühmt für seine präzise Einstellbarkeit und eine absolut gleichmäßige, sanfte Bremswirkung von der leichtesten bis zur stärksten Einstellung. Jede BAUER Fliegenrolle wird handmontiert und unterläuft strenge Qualitätskontrollen, bevor sie das Werk verlässt.

BAUER gewährt eine lebenslange Garantie auf Material- und Herstellungsfehler für den Erstbesitzer.